über uns …

 

30 Jahre „Erster Krumpendorfer Surfclub“

Ein Kurzer Rückblick

Im Sommer 1979 sah man vereinzelt komische Stehsegler am Wörthersee.
Sie nannten sich „ Surfer“. Das Material bestand aus unförmigen gelben Brettern so ca. 20 kg leicht, einem Gabelbaum aus Holz, der Mast aus Kunststoff und einem Segel, das auf dem Mast aufgerollt wurde.

Als idealer Platz, da leicht versteckt im Schilf, stellte sich die Seepromenade in Krumpendorf heraus. Das Herumturnen auf den Brettern dürfte aber doch einige abenteuerlustige und unerschrockene Menschen angelockt haben, denn schon bald war das Interesse so groß dass eine Surfschule eingerichtet wurde.
Hauptsponsor war damals die Firma Sport Amann.
Die Fa. Sport Amann stellte einen Surfständer und einen Wohnwagen, der als Umkleideraum diente, am Ende der Seepromenade auf.

Die Anzahl der Surfer wurde immer größer und man suchte dann im Jahr 1981 mit der Surfschule Amann gemeinsam bei der Gemeinde Krumpendorf um die Genehmigung zur Errichtung einer Holzhütte für die Surfbretter und eines Umkleideraumes an. Dies wurde seitens der Gemeinde Krumpendorf abgelehnt und die Räumung der Seepromenade angeordnet.
(Vielleicht waren doch zu viel Surfer der Wörthersee Schifffahrt in die Quere gekommen)

Die Surfinteressierten versuchten darauf hin in einem Bad unter zu kommen, da auch einige Familienmitglieder der Surfer den Wunsch hatten, die Freizeit gemeinsam am Wörthersee zu verbringen, oder besser gesagt die Zeit des Wartens nach der lang ersehnten Rückkehr des surfenden Helden, den es wieder mal bei wechselnden Windverhältnissen in die benachbarten Schilfgürtel verschlagen hatte.

Nach längerem Suchen hat sich das Bad Stich in Krumpendorf unter dem damaligen Pächterehepaar Aichholzer angeboten. Um rechtsverbindliche Verhandlungen für die Interessierten führen zu können, war es notwendig, einen Verein zu gründen.

Am 19.3.1982 fand die erste Proponentensitzung (Gründungsmitglieder) im Gasthof Müller in Klagenfurt statt, wobei ein provisorischer Vorstand gewählt wurde.

Die Statuten des zukünftigen Vereins wurden gut geheißen und der Behörde zur Genehmigung vor gelegt.
Die konstituierende Sitzung des Vereines fand am 1.4.1982 bereits im Bad Stich/Krumpendorf statt, wobei hier die vorgelegte Satzung und die Gründung des Vereines mit Bescheid vom 23.3.1982 genehmigt wurde.

Die Einrichtungen des Clubs in der Bootshütte, wie Surfständer, Stiegen ins Wasser und den Boden des Bootshauses, so wie die Einteilung der Kabinen für Segel und Gabelbäume wurden von den Clubmitgliedern persönlich errichtet.

Der Vorstand bemüht sich schwerpunktmäßig um die Nachwuchsförderung und ist bestrebt den Surfsport wieder verstärkt in dem Mittelpunkt der Freizeitaktivitäten zu stellen und dadurch Surf interessierten Personen aller Altersgruppen die Möglichkeit zu bieten in den Surfsport einzusteigen.

Nach 30 Jahren Bestand des Clubs im Bad Stich kann vor allem das gute Einvernehmen aller Mitglieder untereinander und auch mit dem Eigentümer des Bades Herrn Alexander Nagele hervorgehoben werden!